Quelle: tagesschau.de

Seehofer zum Fall Lübcke: "Wir werden alles tun, um aufzuklären"

Auch nach dem Geständnis von Stephan E. müsse noch viel aufgeklärt werden, sagt Innenminister Seehofer in den tagesthemen. Bei der Strafverfolgung solcher Verbrechen gelte: "null Toleranz".

Fall Lügde: Konkrete Spur schon vor 17 Jahren

Einer der Verdächtigen im Missbrauchsfall von Lügde geriet bereits 2002 ins Visier der Polizei. Doch trotz eindeutiger Zeugenaussagen verliefen die Ermittlungen offenbar im Sande. Von Britta von der Heide und Arne Hell.

Kabinett billigt Haushaltsentwurf für 2020

Keine neuen Schulden und Rekordinvestitionen: Die Bundesregierung hat den Haushaltsentwurf von Finanzminister Scholz für 2020 gebilligt. Bei der Opposition stößt der Entwurf auf scharfe Kritik.

Erste Lesung im Bundestag: Kontroverse Debatte um Organspende

Ist Organspender, wer zustimmt - oder der, der nicht widerspricht? Eine Grundsatzfrage, über die der Bundestag in erster Lesung kontrovers diskutiert hat. Zwei Entwürfe zur Neuregelung der Organspende stehen zur Debatte.

Neues Sicherheitsrisiko bei Boeing 737 Max entdeckt

US-Behörden haben ein weiteres mögliches Sicherheitsrisiko bei Boeings Unglücksflieger der 737 Max-Reihe gefunden. Will der Flugzeugbauer die Wiederzulassung, muss dieses nun ebenfalls erst behoben werden.

Verträge zur Pkw-Maut: Scheuer verteidigt sich

Eine Pkw-Maut kommt vorerst nicht, dennoch kostet sie den Bund Millionen. Die Opposition wirft Verkehrsminister Scheuer vor, unnötige Risiken eingegangen zu sein. Doch der sieht die Fehler bei anderen.

Kommentar zur Pkw-Maut: Ein teures Desaster

Viel Geld verloren, Lücken im Haushalt und keinen Plan B: Das Aus für die Pkw-Maut ist ein teures Desaster, meint Alfred Schmit. Die Opposition wäre gut beraten, einen Untersuchungsausschuss zu beantragen.

Hitze in Deutschland: "Ulla" bricht den Juni-Rekord

Mehr als 70 Jahre hielt sich der Hitze-Rekord für den Juni - heute wurde er gebrochen: In Brandenburg und Sachsen wurden 38,6 Grad gemessen, knapp mehr als 1947 in Baden-Württemberg. Zumindest im Norden kommt aber bald Abkühlung.

Italiens Innenminister Salvini wütet gegen "Sea-Watch"

Trotz fehlender Genehmigung hat das Rettungsschiff "Sea-Watch 3" die italienische Küste angesteuert. Innenminister Salvini reagierte mit Wutattacken und bekräftigte seine harte Haltung. Von Jörg Seisselberg.

Mehrere Verletzte bei Explosion in Wien

In der Wiener Innenstadt sind zwei Gebäude teilweise eingestürzt. Die Polizei geht von einer Gasexplosion aus. Mindestens zwölf Menschen wurden dabei verletzt. Einer davon schwebt in Lebensgefahr.

Welthungerhilfe: Mehr Not durch Kriege und Klimawandel

Infolge von Kriegen und Klimwandel leiden zunehmend mehr Menschen Hunger oder verlassen ihre Heimat. Verursacht wird die Lage nach Einschätzung der Welthungerhilfe von den reichen Industriestaaten.

Geschäftsräume von Starkoch Schuhbeck durchsucht

Ermittler haben Geschäftsräume des Gastronomen Alfons Schuhbeck durchsucht. Hintergrund ist möglicherweise ein Steuerverfahren. Der Starkoch kündigte an, mit den Behörden zu kooperieren.

Internet-Zensur in China: China blockiert tagesschau.de

China hat offenbar seine Internetzensur verschärft. tagesschau.de und die tagesschau-App zeigen nur noch Fehlermeldungen. Offiziell sagt China dazu nichts. Mögliche Gründe sind Berichte über die Proteste in Hongkong. Von Axel Dorloff.

US-Präsident Trump setzt weiter auf falsche Behauptungen

Irakkrieg, Flüchtlingskinder, Wahlbetrug: US-Präsident Trump hat zu zentralen politischen Themen falsche oder irreführende Behauptungen verbreitet. Beobachter meinen, dies sei Teil des Wahlkampfs. Von Patrick Gensing.

USA-Mexiko-Grenze: Ein Foto sorgt für Entsetzen

Ein Vater, eine Mutter und ihre zweijährige Tochter wollen über einen Fluss von Mexiko in die USA fliehen. Dabei kommen der Mann und das Kind dramatisch ums Leben. Eine Journalistin macht ein Foto, das weltweit für Bestürzung sorgt.

Marcus Bornheim: "Wir wollen noch crossmedialer arbeiten"

Ab Oktober ist Marcus Bornheim neuer Chefredakteur von ARD-aktuell. Sein Ziel ist es, dass die tagesschau die Nachrichtenmarke Nummer 1 bleibt - und künftig noch crossmedialer arbeitet.

Tagesschau.de-Wahlarchiv: Alle Daten zu allen Wahlen

Schon im Oktober 1946 fanden in Hamburg und in Bremen die ersten Bürgerschaftswahlen nach dem Krieg statt. Seitdem gab es 18 Bundestagswahlen und Dutzende Landtagswahlen. Daten, Grafiken und Analysen dazu finden Sie in unserem Wahlarchiv.

FAQ: E-Scooter kommen - welche Regeln gibt es?

Die Zulassung von E-Scootern in Deutschland soll heute in Kraft treten. Losrollen können die kleinen Gefährte wohl frühestens im Juli. Für die E-Scooter gelten bestimmte Regeln. Wie sehen die aus und wer überprüft diese?

Neues aus dem ARD-Hauptstadtstudio

Was ist los auf dem politischen Parkett in Berlin? Was wird diskutiert in den Parteien, im Bundestag, im Bundesrat oder auch im Kanzleramt - und wie ist dies alles zu bewerten? Die Korrespondenten im ARD-Hauptstadtstudio informieren darüber in diesem Blog.

Zeitgeschichte: Die Tagesschau vor 20 Jahren

Wie sah die Welt vor 20 Jahren aus? Welche Themen bestimmten die politische Debatte? Wer war damals wichtig? Die Tagesschau bietet einen wertvollen Einblick in die jüngere Zeitgeschichte. Tagesschau.de dokumentiert sie Tag für Tag mit den 20-Uhr-Ausgaben.

News-Updates von Novi

Was ist gerade wichtig und warum? Chatbot Novi fasst morgens und abends die News zusammen. Verfügbar im Facebook Messenger, als Web-App und jetzt auch auf Telegram und Skype. Ein Angebot von funk und tagesschau.

Sozialämter: Flüchtlingsbürgen müssen nicht zahlen

Sie hatten Bürgschaften für Flüchtlinge übernommen, doch die Dauer der Verpflichtung war unklar geregelt. Nach langem Streit wollen kommunale Sozialämter nun auf ihre Forderungen verzichten.

Stephan E.: Zweifel an Kontakten zu "Combat 18"

Im Mordfall Lübcke prüft der Generalbundesanwalt offenbar weiter mögliche Kontakte von Stephan E. zu der Neonazi-Gruppe "Combat 18". Fotos sollten diese belegen, doch mittlerweile gibt es starke Zweifel. Von Patrick Gensing.

Mordfall Lübcke: Stephan E. hat gestanden

Stephan E. hat gestanden, den Kasseler Regierungspräsidenten Lübcke erschossen zu haben. Grund sei seine Empörung über Lübckes Äußerungen zur Flüchtlingspolitik gewesen. Von Georg Mascolo und Florian Flade.

Europäischer Gerichtshof: Jede Messstation zählt

Bei der Schadstoffmessung in der Luft verstoßen schon einzelne Grenzwertüberschreitungen gegen EU-Recht. Mittelwerte zu bilden sei verboten, so der EuGH. Mehr Klarheit gibt es auch in der Frage nach dem Standort der Messstellen.

TV-Debatte: 20 Kandidaten der Demokraten messen sich

Wer fordert US-Präsident Trump heraus? 20 Kandidaten der demokratischen Partei messen sich ab heute bei Diskussionsrunden im Fernsehen. Arthur Landwehr stellt die wichtigsten vor.

Polizei findet 2,5 Tonnen Crystal Meth in Rotterdam

Diese Menge könnte ein neuer Rekord sein: Drogenfahnder stellten in einer Rotterdamer Lagerhalle 2,5 Tonnen Crystal Meth sicher. Der Wert der illegalen Ware wird auf Hunderte Millionen Euro geschätzt.

US-Grenze: Kinder als politisches Instrument

In den Migrantenlagern entlang der Grenze zwischen den USA und Mexiko ist die humanitäre Lage katastrophal. Nun hat das von Demokraten dominierte Repräsentantenhaus für milliardenschwere Hilfsgelder gestimmt. Von Martina Buttler.

Weltdrogenbericht: Kokain-Produktion auf Allzeithoch

Die Vereinten Nationen verzeichnen einen deutlichen Anstieg der Kokain-Produktion - das soll ausgerechnet am Friedensabkommen in Kolumbien liegen. Erfolge melden die Experten hingegen beim Kampf gegen Designerdrogen.

737 Max-Abstürze: Pilot verklagt Boeing

Nach den Abstürzen zweier Verkehrsflugzeuge vom Typ 737 Max hat ein Pilot Klage gegen den Luftfahrtkonzern Boeing eingereicht. Der Mann wirft dem Unternehmen eine "beispiellose Vertuschung" vor.